14.10.2019 19:12 |

80 neue Räder möglich

Steiermark bringt Windkraft-Ausbau auf Schiene

Die Zeit vor der Wahl war bereits knapp, doch am Donnerstag beschließt die Landesregierung das neue steirische Windkraft-Programm. Dadurch sollen etwa 80 neue Windräder ermöglicht werden. Sie sollen helfen, die steirischen Klimaschutzziele zu erreichen. In einigen Regionen werden die Pläne aber kritisch gesehen.

Seit dem Frühjahr liegt der Entwurf zum Windkraft-Ausbauprogramm vor, trotz zahlreicher (kritischer) Stellungnahmen gibt die Regierung nun grünes Licht. Laut den Landesexperten ist es nur noch zu minimalen Änderungen gekommen.

Widerstand formiert sich
Konkret sieht das Programm acht neue Vorrangzonen vor, die besonders für Windkraft geeignet sind und in denen Projekte einfacher zu realisieren sind - darunter Rosskogel, Fürstkogel und Soboth. Auch Bocksruck-Habring ist betroffen: In den dortigen Gemeinden St. Georgen ob Judenburg und Pölstal hat sich aber bereits Widerstand formiert.

Es gibt zudem Eignungszonen, bei denen es die Gemeinden selbst in der Hand haben, Projekte zu genehmigen oder nicht. Um diese Zonen gibt es künftig keinen 1000-Meter-Puffer mehr, in denen Bauland tabu ist. Damit soll gerade am Präbichl eine touristische Nutzung nicht behindert werden.

Keine Windräder am Kraubatheck
Freude gibt es bei den Grundbesitzern am Kraubatheck. Sie haben ihr Ziel erreicht, der gesamte Höhenrücken ist Ausschlusszone, Windkraft kein Thema mehr.

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 13°
leichter Regen
9° / 14°
stark bewölkt
9° / 14°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
stark bewölkt
5° / 14°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen