11.10.2019 18:05 |

25.000 Euro Schaden

Mit dem E-Bike auf Diebstour in Salzburg

Auf frischer Tat bei einem Einschleichdiebstahl in einem Haus in Gneis ertappt wurde bereits im August ein Salzburger. Da er in seinem Rucksack Einbruchswerkzeug und Beutestücke dabei hatte, wurde er festgenommen. Nun stellte sich heraus: Er ist ein Serientäter.

Der 32-Jährige war am 20. August erwischt und in die Justizanstalt eingeliefert worden. Die Ermittlungen ergaben mittlerweile, dass er seit September 2018 immer wieder unversperrte Autos im Stadtgebiet plünderte. Der Mann hatte es vor allem auf Bargeld abgesehen. In manchen Fällen entdeckte er in den Pkw aber auch Zweitschlüssel. So kehrte er in manchen Fällen mit seinem E-Bike bis zu dreimal zu den Autos zurück, sperrte sie mit den Schlüsseln auf und stahl erneut, was er so brauchen konnte. Er drang auch in ein unversperrtes Haus ein, in dem ein Ehepaar schlief und stahl dort Bargeld.

Die Auswertung der Handydaten des Mannes ergab, dass er sich zur Tatzeit immer an den entsprechenden Orten aufgehalten hatte. Außerdem wurden auf sein Konto regelmäßig größere Bargeldbeträge einbezahlt. Der Salzburger erklärte zuerst, er habe im Glücksspiel gewonnen. Schließlich gab er aber alles zu. Gesamtschaden: 25.000 Euro.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter