25.05.2010 08:54 |

Wieder freier Blick

Hässlicher Erdwall beim Schloss Arenberg soll weg

Ein Jahr nach dem Großbrand steht Schloss Arenberg schöner da denn je. Nur eines stört noch viele Salzburger: der hässliche Erdwall an der Bürglsteinstraße! Der soll, so die Planungsabteilung der Stadt, aber noch heuer wieder abgebaut werden.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Denn geplant war ja, dass alle Bäume entlang der Bürglsteinstraße fallen, geopfert für 200 Meter zusätzliche Busspur. Nach massiven Protesten von Anrainern in der "Krone" rückte die Stadt von dem Plan ab.

Vorsorglich hatte die "American Austrian Foundation", der Schloss Arenberg nun gehört, bereits einen riesigen, mehrere Meter hohen Erdwall aufgeschüttet: Als Sicht- und Lärmschutz. "Unglaublich hässlich", fanden viele Salzburger. Jetzt soll der Wall wieder wegkommen – noch heuer!

Kronen Zeitung

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung