26.09.2019 12:49 |

Wieder royale Hochzeit

Prinzessin Beatrice mit Immobilien-Tycoon verlobt

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi werden heiraten. Der Buckingham-Palast gab am Donnerstag die Verlobung der ältesten Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson mit dem 35-jährigen Immobilien-Tycoon bekannt. Damit dürfen sich die Briten nach den Hochzeiten von Prinz Harry und Meghan Markle sowie Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank im Vorjahr wieder auf eine Traumhochzeit freuen. 

Die 31-jährige Beatrice erklärte überglücklich: „Wir freuen uns außerordentlich, die Neuigkeiten unserer Verlobung mitteilen zu können. Wir sind beide so aufgeregt, gemeinsam dieses Abenteuer zu beginnen und können es kaum erwarten, tatsächlich verheiratet zu sein. Wir teilen so viele ähnliche Interessen und Werte, und wir wissen, dass dies uns in den kommenden Jahren voller Liebe und Glück sehr helfen wird.“

Begeisterte Eltern
Auch ihre Vater, Prinz Andrew, gab über seinen Twitteraccount die Verlobung bekannt und veröffentlichte Bilder der Brautleute und ein Foto des Verlobungsrings.

Die Brautmutter Sarah Ferguson postete ein wunderschönes Schwarz-weiß-Foto des Paares zur Verlobung. Die wunderschönen Verlobungsfotos wurden von Prinzessin Eugenie geschossen.

Es heißt, Mozzi habe im Sommer in Italien um die Hand der Prinzessin angehalten. Der Immobilienentwickler und die Prinzessin sind seit Oktober letzten Jahres zusammen. Wann und wo die Traumhochzeit stattfinden wird, will das Paar in den kommenden Monaten bekannt geben.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen