Pilotprojekt:

Pflegeausbildung mit Matura

Einmal mehr gibt Niederösterreich im Bildungswesen den Weg vor: In Gaming im Bezirk Scheibbs wurde gestern von Bund, Land und Caritas die erste Höhere Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege vorgestellt. Diese wird nach fünf Jahren mit Matura abgeschlossen. Der Unterricht startet dort im Herbst kommenden Jahres.

Wo einst Bauern der Zukunft ausgebildet wurden, bereiten sich ab 2020 die kommenden Generationen von Pflegekräften auf ihre veranwortungsvolle Tätigkeit vor. Die frühere Landwirtschaftliche Fachschule in Gaming wird zu einem Bildungszentrum für Pflege-und Sozialberufe. Neu daran: Neben einer zwei- sowie dreijährigen Ausbildung wird erstmals auch eine Höhere Lehranstalt geboten, die nach fünf Jahren mit der Matura abschließt. „Wir schaffen hier ein Vorreiterprojekt für Österreich“, betonte Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Sie stellte künftigen Absolventen eine verkürzte Dauer einschlägiger Fachhochschulstudien in Aussicht: „Gespräche laufen.“

Geführt wird das Ausbildungszentrum in Gaming von der Caritas. Hannes Ziselsberger, deren Direktor in der Diözese St. Pölten, stellte fest: „Diese Schule mit Matura ist die richtige Antwort auf die angespannte Personalsituation im Pflegebereich.“ Er stellte gestern gemeinsam mit Bildungsministerin Iris Rauskala auch die designierte Schuldirektorin Barbara Heigl vor.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 14°
stark bewölkt
8° / 14°
stark bewölkt
10° / 14°
wolkig
9° / 15°
wolkig
7° / 11°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen