Böse Auswärtstorregel

Champions-League-Aus für Marko Arnautovic!

Shanghai SIPG und ÖFB-Nationalspieler Marko Arnautovic sind im Viertelfinale der asiatischen Champions League ausgeschieden!

Der Klub aus der chinesischen Super League musste sich nach einem 1:1 im Auswärtsspiel am Dienstag dem japanischen Klub Urawa Red Diamonds mit dem Gesamtscore von 3:3 aufgrund der Auswärtstorregel beugen.

Arnautovic spielte durch und sah in der 42. Minute die Gelbe Karte. Urawa steht zum vierten Mal seit 2007 in der Runde der letzten vier.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten