Verdächtige geschnappt

Dachrinnen-Bande kassierte groß ab

Ein Schnäppchen - oder doch ein (finanzieller) Reinfall? Immer wieder versuchen Mitglieder der Dachrinnen-Banden groß abzukassieren. „Zuerst versprechen sie billige Reparaturen, doch dann fordern die frechen Kriminellen immer mehr Geld“, berichtet ein Polizist. Zuletzt schlugen die Täter in Klosterneuburg zu.

Hausbesitzer kennen die Sorge: Wenn der Blick hinauf auf die Dachrinne zeigt, dass die Anlage nicht mehr in Ordnung ist. Immer wieder fahren Kriminelle durchs Land und bieten „extrem günstige“ Dachdecker- und Spenglerarbeiten an. Das Ziel der selbst ernannten Experten: Sie wollen groß abkassieren. Zuletzt tappte eine Pensionistin in Klosterneuburg in eine derartige Falle. Die vier frechen Betrüger verlangten für dreieinhalb Stunden Arbeit plötzlich einen astronomischen Betrag. Für zwei Verdächtige setzte es eine Anzeige, nach den beiden Komplizen des Duos wird noch gesucht.

Ebenfalls gestoppt konnte ein krimineller „Hobby-Gärnter“ im Wienerwald werden. Der Mann aus Altlengbach soll laut Ermittlern in seinem Haus Cannabispflanzen angebaut haben. Nach einem Hinweis klopften Gesetzeshüter bei dem Verdächtigen an die Tür - und ernteten die Sträucher ab, Prozess folgt.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

„Glaubt Sch*** nicht!“
Beatrice Egli wehrt sich gegen Abnehm-Betrug
Adabei
Higuain platzt Kragen
Tritt gegen Betreuer & Bande: Juve-Star rastet aus
Video Fußball
Tipp für den Gegner
Kurios! Rosenborg einmal dank LASK-„Vize“ Meister
Fußball International
Niederösterreich Wetter
12° / 18°
heiter
12° / 18°
heiter
11° / 18°
heiter
13° / 18°
heiter
8° / 15°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter