Vater (57) ertrunken

Freunde sind sicher: „Wasserpflanzen sind schuld“

„Der Obduktionsbefund gibt eindeutig Ertrinken als Todesursache an. Kein Infarkt oder andere Gründe“, sagt Eva Maria Gusenbauer, eine Freundin des Anfang August im Kleinen Weikerlsee in Linz ertrunkenen Albert L. (57) aus Micheldorf. Familie und Freunde glauben, dass Pflanzen im See Schuld am Unglück hatten.

„Der Bewuchs reicht teilweise bis an die Wasseroberfläche und Retter, die später die Leiche geborgen haben, berichteten, dass diese im Kraut verfangen war“, lässt Eva Maria Gusenbauer der Verdacht nicht los, dass der Familienvater noch leben könnte, wenn kein Kraut im Kleinen Weikerlsee wäre. „Bei Nachfragen bei der Linz AG hat man uns erklärt, dass bereits ein Mähboot bestellt ist“, sagt die Bekannte des Ertrunkenen.

„Haben schon öfter gemäht“
Bei der Linz AG als Besitzer des Kleinen Weikerlsees ist man sich des Problems bewusst: „Wir haben schon öfter gemäht und starten neue Versuche. Oft wachsen die Pflanzen – es sind keine Schlingpflanzen – schneller und vermehrt nach“, sagt Linz AG-Sprecherin Susanne Gillhofer, die den Unfall sehr bedauert, aber darauf verweist, dass der Weikerlsee „ein Natursee mit Bewuchs“ ist.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen