29.08.2019 16:46 |

Beide per Leihe

Und tschüss! Bullen geben zwei weitere Spieler ab

Der Kader von Serien-Meister Red Bull Salzburg wird wieder dünner. Nachdem Mahamadou Dembele am Mittwoch verkauft wurde, gaben die Mozartstädter am Donnerstag zwei weitere Abgänge bekannt.

Im Schatten der Champions-League-Auslosung verkleinerte Meister Red Bull Salzburg erneut seinen Kader.

Nur einen Tag, nachdem Innenverteidiger Mahamadou Dembele an den französischen Zweitligisten Troyes verkauft wurde, gab der Klub zwei weitere Transfers bekannt.

Mensah sah kein Land gegen Ulmer
Linksverteidiger Gideon Mensah, der hinter Kapitän Andreas Ulmer nur zweite Wahl war, wird an den belgischen Erstligisten Zulte Waregem verliehen.

Der 21-Jährige soll beim aktuellen Tabellen-Zehnten der belgischer Jupiler Pro League Spielpraxis sammeln. Bereits im Frühjahr wurde Mensah verliehen - damals innerhalb Österreichs an den SK Sturm Graz.

Diarra wechselt zu St. Pauli
Mit Youba Diarra gibt es einen zweiten Abgang bei der Truppe von Jesse Marsch. Der 21-jährige Mittelfeldspieler schließt sich - ebenfalls leihweise - dem deutschen Zweitligisten FC St. Pauli an.

Zuvor unterzeichnete der Malier, der im Frühjahr aufgrund eines Kreuzbandrisses passen musste, davor als Leihspieler beim TSV Hartberg zu überzeugen wusste, einen neuen Vertrag.

Diarra band sich bis 2024 an die Bullen. „Er ist ein Spieler mit sehr viel Potenzial und nach seiner Knieverletzung wieder voll fit. Es ist wieder, dass er zu möglichst viel Spielzeit auf einem hohen Level kommt“, erklärte Sportdirektor Christoph Freund.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen