25.08.2019 17:34 |

Brandstifter am Werk

Heustadel im Zillertal vollständig abgebrannt

Feueralarm in der Nacht auf Sonntag im Tiroler Zillertal! Ein Heustadel in Fügen ist vollständig abgebrannt. Das Feuer konnte durch die Freiwilligen Feuerwehren Fügen und Schlitters rasch unter Kontrolle gebracht werden. Auch ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude wurde verhindert. Tiere dürften sich keine in dem Stadel befunden haben, so die Polizei. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

Zum Brand kam es gegen 3.30 Uhr. Trotz des raschen Einschreitens der Feuerwehr brannte der Heustadel fast vollkommen ab, weshalb laut Exekutive von einem hohen Sachschaden ausgegangen werde.

Die Ermittler gegen derzeit von Brandstiftung aus, weilder Holzstadel leer stand und kein Heu gelagert war. Der Stadel ist zudem mit keinen elektrischen Anlagen ausgestattet, auch wurden dort keine Arbeitsgeräte gelagert. Äußere Einflüsse (beispielsweise Blitzschlag oder ähnliches) können ausgeschlossen werden, da in der Nacht kein besonderes Wettergeschehen zu verzeichnen war. Die weiteren Erhebungen sind im Gange und werden fortgesetzt.

Zweckdienliche Hinweise und verdächtige Wahrnehmungen zum Brandgeschehen in der Nacht auf Sonntag sind an die Polizeiinspektion Strass im Zillertal unter der Telefonnummer 059/133-7255 erbeten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
„Für junge Familien“
ÖVP will Steuern für Eigenheim-Kauf reduzieren
Österreich
Paragleiter im Weg
Ausweichmanöver löste Flugzeugabsturz aus!
Oberösterreich
Razzien in Italien
Schlag gegen Ultra-Chefs im Umfeld von Juventus
Fußball International
Tirol Wetter
14° / 27°
heiter
11° / 26°
heiter
12° / 25°
einzelne Regenschauer
12° / 27°
heiter
13° / 27°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter