25.08.2019 13:45 |

Betrug auch in Tirol

Das schäbige Geschäft mit den putzigen Hundewelpen

Sie sind einfach herzzerreißend! Die süßen Hundewelpen, die immer wieder auf Tiroler Online-Plattformen angepriesen werden, erobern nicht selten die Herzen vieler Internetnutzer im Sturm. Dabei ist das Geschäft mit den wenige Wochen alten Vierbeinern mittlerweile verboten. Doch meist gibt es die Tiere gar nicht.

Auf Facebook kommen die Betreiber mancher Portale mit dem Löschen der verbotenen Kleinanzeigen oft gar nicht mehr nach. „Süßes, zehn Wochen altes Hundebaby zu verkaufen!“ war etwa auf einem Tiroler Web-Portal zu lesen. Mit treuherzigen Blicken schaute zudem ein putziger Vierbeiner den Besuchern der Plattform in die Augen. Dabei ist der Handel mit Tieren im Internet seit einer Gesetzesnovelle im Jahr 2017 – mit nur wenigen Ausnahmen – nicht mehr erlaubt.

Süße Fotos sollen im Web Interesse wecken
Dennoch werden immer wieder junge Katzen und Hunde im Internet angeboten. „Das liegt daran, dass meist betrügerische Absichten hinter diesen Offerten stecken. Kriminelle versuchen, durch süße Fotos oder herzzerreißende Geschichten das Interesse von Internetnutzern zu wecken“, weiß man bei der Polizei. Dabei existieren die angebotenen Tiere oft gar nicht.

Betrüger fordern Geld für Transport & Impfungen
Die Betrugsmasche kennt auch eine Unterländerin, der es eine kleine Bulldogge im World Wide Web angetan hat. „Eine Besichtigung des Hundes war nicht möglich, da er sich angeblich bei einem Züchter in Belgien befand“, wurde der jungen Frau mitgeteilt. Um das Tier zugestellt zu bekommen, hätte sie Geld für Transport, Impfungen und Bewilligungen zahlen müssen. „Ich wurde hellhörig und habe den Kontakt abgebrochen“, erklärt die Tierliebhaberin. Die Entscheidung war die einzig richtige – denn die Unterländerin wäre wohl einem Paradebeispiel des Vorschussbetrugs zum Opfer gefallen.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
11° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
stark bewölkt
8° / 21°
stark bewölkt
11° / 22°
einzelne Regenschauer
7° / 19°
stark bewölkt
Newsletter