23.08.2019 16:45 |

ARBÖ-Prüfzentrum

Reifen werden ab sofort in Saalfelden montiert

Am Freitag hat der ARBÖ nach einer Bauzeit von neun Monaten ein neues Prüfzentrum in der Industriestraße in Saalfelden eröffnet. Es ist nach der Stadt Salzburg das zweitgrößte im Bundesland. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Standort wurde von Zell am See nach Saalfelden verlegt. Beim Neubau um 1,7 Millionen Euro wurde großer Wert auf das Klima gelegt. "Mit der neuen Photovoltaik Anlage gelingt es, einen wesentlichen Teil der Stromerzeugung abzudecken“, erklärt Präsident Manfred Gruber.

An fünf Fahrzeugen kann mit modernsten technischen Gerätengleichzeitig geschraubt und gewerkt werden - angefangen von Reifenmontage und Wuchten über das neue Achsmessgerät zur Fahrwerksvermessung sowie der breiten Bremsenprüfstände für Wohnwägen. Sechs Mitarbeiter sind allein für den Kunden- und Pannendienst zuständig. Auch eine eigene E-Ladestation bis 22 kW ist auf der Gesamtfläche von 2800 Quadratmetern zu finden. Die Ladedauer bei neuwertigen E-Modellen ist minimal und somit die Verweildauer gering.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)