20.08.2019 10:44 |

Neapolitano Nima I

Trauer in Piber: Ältester Lipizzaner der Welt tot!

Im Frühjahr wurde noch sein 40. Geburtstag gefeiert, nun ist Neapolitano Nima I, der älteste Lipizzaner der Welt, gestorben. Das gab die Spanische Hofreitschule auf Facebook bekannt. Das Pferd ist im steirischen Gestüt Piber „friedlich eingeschlafen“.

Bei Neapolitano Nima I. handelte sich um den ältesten bei der LIF (Lipizzan International Federation) registrierten Lipizzanerhengst der Welt. „Ein Jahrhunderthengst!“, würdigt ihn Pferdeexperte Rudolf Kuzmicki im im Frühjahr erschienenen Buch „Neapolitano Nima I. - der weiße Diamant“. Beim Blick ins Buch, „quasi mein Geburtstagsgeschenk“, wird der Heldenstatus, den der Methusalem genießt, auch für Pferde-Laien nachvollziehbar.

Auftritt vor der englischen Königin
Nach einer glücklichen Kindheit im Gestüt in Piber folgten die Lehrjahre bei den Meistern der Reitkunst an der Spanischen Hofreitschule in Wien, wo ihn Bereiter Andreas Harrer geformt und gemeinsam mit Rudolf Rosteck meisterhaft vorgestellt hat. Weltweites Rampenlicht und Auftritte vor dem Japanischen Kaiser oder der Englischen Königin waren ihm sicher. Bis er schließlich 2006 wieder nach Piber - in den wohlverdienten Ruhestand - übersiedelte.

Sonja Klima, Leiterin der Spanischen Hofreitschule: „Er verkörpert das Ideal unserer Zucht: langlebig, hart, ausdauernd, leistungsbereit, charakterstark, ausdrucksvoll. Wir sind stolz, dass er so ein biblisches Alter erreichen konnte.“ Am Montag ist der Lipizzanerhengst nach 40 Jahren friedlich eingeschlafen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 17°
wolkig
9° / 16°
stark bewölkt
11° / 17°
wolkig
9° / 16°
wolkig
5° / 14°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter