17.08.2019 11:50 |

In Sigmund-Thun-Klamm

43-Jähriger stürzte bei Wanderung in Kaprun ab

Auf 850 Meter Höhe war der Israeli am Freitag auf dem Kapruner naturkundlichen Lehrweg Klammsee unterwegs, als er plötzlich ausrutschte und stürzte. Sofort leistete seine Begleiterin erste Hilfe. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Zell am See gebracht.

In Kaprun wanderten die zwei Bergsteiger entlang des Lehrwegs Klammsee in Richtung der „Sigmund-Thun-Klamm“. An einer steil abfallenden Stelle verlor der 43-jährige Mann plötzlich das Gleichgewicht und konnte einen Sturz nicht mehr verhindern.

Der Israeli verletzte sich am linkenn Unterschenkel, seine Begleiterin leistete sofort Erste-Hilfe und löste die Rettungskette aus. Mit Hilfe der Bergrettung Kaprun wurde der Verunfallte ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter