13.08.2019 22:07 |

Nach Überholmanöver

Autofahrer attackierte Deutschen mit Pfefferspray

Am Dienstagmittag führte ein bislang unbekannter Autofahrer gegen 12.45 Uhr auf der Großgmainer Straße (L 114) von Großgmain in Fahrrichtung Wals ein riskantes Überholmanöver durch. Danach hielt er sein Fahrzeug in einem Kreisverkehr an, stieg aus und ging zu dem zuvor überholten Lenker aus Deutschland (54). Anschließend sprühte er dem Opfer aus geringer Entfernung Pfefferspray in das Gesicht.

„Nachdem er zwei Dosen Pfefferspray versprüht hatte, setzte sich der Beschuldigte wieder in sein Fahrzeug und flüchtete“, heißt es im Polizeibericht. Der Deutsche wurde durch die Pfeffersprayattacke verletzt und mit der Rettung in das LKH Salzburg gebracht. Die Fahndung nach dem Täter läuft.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen