12.08.2019 10:50 |

„Kurz, aber heftig“

Sturm wütete über Tiroler Ort und deckte Dächer ab

Ein kurzes, aber dafür sehr heftiges Gewitter ist in der Nacht auf Montag über Mieming in Tirol gezogen. Die Dächer zweier Wohnhäuser und dreier Stadel wurden abgedeckt. Zudem stürzten zahlreiche Bäume um. Verletzt wurde zum Glück niemand. Das Ausmaß des Schadens wurde aber erst im Morgenlicht sichtbar.

„Das muss ein regelrechter Wirbelsturm gewesen sein“, sagt der Mieminger Feuerwehrkommandant Alexander Sagmeister am Montagmorgen nach einer langen Nacht. Gegen 2 Uhr wurden die Einsatzkräfte informiert, ein heftiges Gewitter entlud sich über Mieming. In der stockdunklen Nacht erwies sich bereits die Anfahrt zu den betroffenen Häusern als schwierig. „Zahlreiche Bäume wurden umgerissen, fielen zum Teil auch auf Häuser“, schildert Sagmeister. 

Der nächste Regen kündigt sich schon an
Am heftigsten traf es allerdings zwei Wohnhäuser, bei denen die Dächer abgedeckt wurden. „In der Nacht haben wir Sicherungsarbeiten durchgeführt“, spricht Sagmeister weiter. Der Einsatz ging bis etwa 5.30 Uhr in der Früh. Die Verschnaufpause für die Feuerwehren wärte aber nicht lange: „Wir sind schon wieder den ganzen Vormittag im Einsatz, um die Dächer dicht zu bringen“, schildert der Mieminger, denn: „Der nächste Regen kündigt sich schon an.“

Zahlreiche Einsätze am Montagmorgen
Man versuche so schnell wie möglich zu arbeiten, dass die Häuser bewohnbar bleiben, so Sagmeister. Hinzu kommen zahlreiche kleinere Einsätze, denn viele Anwohner hätten erst bei Tageslicht Schäden entdeckt. So wurden etwa auch die Dächer von drei Stadel abgedeckt. Auch Wasserschäden gilt es zu beheben. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bleibt im Aufsichtsrat
Hoeneß: Kein vollständiger Rückzug beim FC Bayern
Fußball International
Besondere Leistungen
„Wertvoll!“ Sabitzer und „Hinti“zeigen groß auf
Fußball International
Nächste Enttäuschung
„Not gegen Elend“: Pfiffe & Fehlstart für Austria
Fußball National
Ulmer, Royer und Co.
Kantersiege in Europa! So wird RB-Fußball global
Fußball International
Das Sportstudio
Sturm-Ärger nach Rapids Tor und Angebot der Bayern
Video Show Sport-Studio
Ärger auf der Straße
Sturm-Boss war schon vor der Pleite richtig sauer
Fußball National
Cole beendet Karriere
Sein Gesicht zierte Banknote - jetzt hört er auf
Fußball International
Tirol Wetter
18° / 22°
starker Regenschauern
16° / 22°
Gewitter
16° / 20°
starker Regenschauern
17° / 22°
Gewitter
16° / 27°
Gewitter

Newsletter