„Krone“-Interview

Hoffer: „Ich würde die Jungen gerne herausfordern“

Erwin „Jimmy“ Hoffer is back! Im „Krone“-Interview spricht der Neo-Admiraner über seine Karriere-Highlights und Transfers, über seine menschliche Entwicklung im Ausland - und über den Speed einer 32-jährigen Rakete!

„Krone“: Vor 13 Jahren kamst du noch mit dem Moped aus Baden zum Admira-Training - was fährt Jimmy Hoffer heute?
Erwin Hoffer: (lacht) Mittlerweile habe ich den Führerschein und die Erlaubnis meiner Freundin, mit ihrem Auto zu fahren. Demnächst bekomme ich einen Vereinswagen von der Admira.

„Krone“: Du hast die Admira 2006 nach 22 Profispielen verlassen. Was waren danach die schönsten Karrieremomente?
Hoffer: Der Meistertitel mit Rapid natürlich, aber auch der Aufstieg mit Eintracht Frankfurt und Spiele gegen besondere Gegner.

„Krone“: Rapid, Napoli, Kaiserslautern, Frankfurt, Düsseldorf, Karlsruhe, Beerschot - hast du irgendeinen Transfer bereut?
Hoffer: Eigentlich stehe ich zu meinen Entscheidungen. Wenn ich etwas bereut habe, dann die Tatsache, dass ich mir in Neapel nicht genug Zeit gab und mich nach einem Jahr nach etwas Neuem umschaute. Nach dem Hoch bei Rapid fehlte mir da die Geduld.

„Krone“: Wie hat sich der Mensch Jimmy Hoffer im Ausland verändert?
Hoffer: Ich habe im Laufe der Jahre viel über mich, andere Menschen und das Fußball-Business gelernt. Soziale Medien nütze ich nicht, um mich zu promoten - dafür bin ich viel zu introvertiert.

„Krone“: Ist Fischen nach wie vor deine große Leidenschaft?
Hoffer: Ja, das brauche ich einfach, um richtig abschalten zu können.

„Krone“: Du giltst seit eh und je als Sprintrakete - wie schaut’s mit dem Speed eines 32-Jährigen aus?
Hoffer: Ich habe mir in den letzten Wochen einige junge Spieler live angeschaut - gerne würde ich jeden davon zu einem Duell herausfordern …

„Krone“: Wie gut bist zu über unsere Bundesliga informiert?
Hoffer: Naja, ich war nicht aus der Welt, über Internet und Infos von meinem Bruder habe ich schon mitbekommen, was zu Hause passiert.

„Krone“: Warum die Admira und nicht Hartberg?
Hoffer: Ich habe in Hartberg nur trainiert, dann kam das Angebot von der Admira …

Hannes Steiner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten