Welser Bademeister:

„Um Leben zu retten, dafür werden wir ausgebildet“

„Das gehört zu unserem Beruf dazu. Dafür wurden wir als Bademeister ausgebildet.“ Ziemlich cool gab sich Bademeister Andreas Herzog am Freitagabend, nachdem er zu Mittag einer 13-Jährigen im Welser Welldorado das Leben gerettet hatte. Die „Krone“ berichtete. Das Mädchen hatte bewusstlos im Wasser gelegen.

Die Welser Bademeister Arnold Eisemann (48) und Andreas Herzog (47) waren am Freitag die Helden des Tages. „Ich hatte die Gruppe, mit der das Mädchen im Bad war, schon im Auge, weil ich den Eindruck hatte, dass es nicht gut schwimmen kann. Ich habe sie sogar ein paar Mal ermahnt, aufzupassen“, erinnert sich Herzog, der erst seit einem Monat im Welldorado für Sicherheit sorgt. Das Unglück passierte bei der gelben Rutsche. Zwei Mädchen dürften mit dem Kopf zusammengestoßen sein.

Schon zweite Lebensrettung
Als die 13-Jährige mit dem Gesicht nach unten bewusstlos im Wasser trieb, reagierten die Bademeister umgehend. Herzog begann sofort mit der Reanimation, Eisemann, für den es schon die zweite Lebensrettung in der heurigen Saison war, verständigte die Rettung. „Nach der Herzdruckmassage kam sie wieder zu sich“, erinnert sich der Lebensretter, der als ehemaliger Feuerwehrmann in Kematen am Innbach öfters in brenzligen Situationen einschreiten musste.

Rettung wider Willen
Gerettet wurde auch ein Türke (15) aus Berlin, der beschlossen hatte, den Attersee im Alleingang zu überqueren. Als er eine Dreiviertelstunde später nicht zurück war, schlugen seine Freunde im Europabad Alarm. Der Schwimmer wurde zwei Kilometer von seinem Ausgangspunkt aus dem Wasser geholt. Er gab an, dass er locker über den See geschwommen wäre

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol