Nomen est omen?

Dritter Rapid-Präsidentenkandidat! Jetzt rumort es

Robert Grüneis (nomen est omen) von den Wiener Stadtwerken könnte der Nachfolger von Rapid-Präsident Michael Krammer heißen. Er ist der dritte Kandidat nach Finanzreferent Martin Bruckner und Sponsor Roland Schmid.

Wie konnten Sie in der Vergangenheit das Kuratorium und das Präsidium unterstützen? Auf welche Weise können bzw. wollen Sie sich persönlich in Zukunft einbringen? Zwei von fünf Fragen, die an die 70 Mitglieder des Rapid-Kuratoriums ergingen. Ein konstruktiver Aufruf zu mehr Initiative. Denn das „beratende Gremium“ ist zwar (zu) groß, existiert aber meist nur auf dem Papier und der VIP-Tribüne.

Aber das Kuratorium ist auch mit zwei (von sechs) Stimmen im Wahlkomitee vertreten. Und damit mächtig, wenn es um die Nachfolge von Präsident Michael Krammer (oben im Bild) geht. Bis zum 12. August müssen sich die Kandidaten samt Team und Programm bewerben. Das werden Rapids jetziger Finanzreferent Martin Bruckner und Sponsor Roland Schmid machen. Aber aus dem Zwei- wird ein Dreikampf. Denn Jurist Robert Grüneis (unten im Bild), der Vorstand der Wiener Stadtwerke, wird ebenfalls antreten, soll sein Team zusammenhaben.

So werten plötzlich einige das Schreiben an das Kuratorium auch als ein erstes „Abhören“, als Zeichen von Anspannung. Es rumort hinter den Kulissen. Der Wahlkampf hat längst begonnen. Auch in Hütteldorf

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.