15.07.2019 11:30 |

229 Denkanstöße

Tiroler Jurist warnt: Nie wieder eine Diktatur

Ivo Greiter ist seinem Ruf als kritischer Tiroler Querdenker wieder einmal gerecht geworden! In seinem neuesten Buch „Nie wieder Diktatur“ beschäftigt sich der Innsbrucker Rechtsanwalt damit, wie Österreich einst in die Diktatur schlitterte – und zieht dabei brisante Parallelen zu heute. Er erhebt aber nicht wie ein Oberlehrer den Zeigefinger, sondern macht das mit 229 Denkanstößen und 145 Zitaten, die er vor allem aus Österreichs Tageszeitungen gesammelt hat.

Ivo Greiter hat sein neuestes Buch „Nie wieder Diktatur“ präsentiert. Auf 142 Seiten befasst sich der Autor und Rechtsanwalt mit dem schicksalhaften Weg von Staaten in die Diktatur. Greiter zeigt dabei auf, wie auch Österreich in der Vergangenheit in die Diktatur schlitterte und zieht dabei brisante Parallelen zu heute.

Recherche endete kurz nach dem Ibiza-Skandal
„In über 145 Zitaten, meist aus Tageszeitungen, versuche ich dem Leser die Aktualität des Themas in unserer heutigen Zeit vor Augen zu führen. Von den vielen Einzelfällen bis zum Wunsch nach einem starken Führer lebt dieser Geist heute noch weiter“, betont Greiter. Dieses Buch richtet sich vor allem an alle nach 1945 Geborenen und die ganz Jungen. „Die 229 Denkanstoße sollen dazu beitragen und sensibilisieren, wie schnell der Weg zurück führen kann. Dazu genügt ein Blick in die Türkei“, sagt Greiter. Mit seiner Sammlung begonnen hat der Innsbrucker Anwalt vor 20 Jahren – als zum ersten Mal Schwarz-Blau angelobt wurde. Redaktionsschluss war am 19. Mai 2019 – also zwei Tage, nachdem das FPÖ-Skandalvideo von Ibiza aufgetaucht ist. Und einen Tag später, nachdem Sebastian Kurz die Koalition mit der FPÖ aufkündigte

Aus der Geschichte muss man lernen
Sein persönliches Fazit: „Angst ist – leider – das ideale Mittel, um Politik zu machen“, sagt Dr. Greiter in Anspielung auf die letzte schwarz-blaue Bundeskoalition. Für das Vorwort konnte der Tiroler übrigens Alt-Bundespräsident Heinz Fischer gewinnen. „Es ist tatsächlich die Aufgabe jedes einzelnen, sich für die Erhaltung der Demokratie einzusetzen“, schreibt Fischer. Denn zu den wichtigsten Aufgaben, um die Demokratie zu verteidigen und ein Abgleiten in ein autoritäres System zu verhindern, gehört auch aus der Geschichte zu lernen – und genau das ist Greiters Intention. Zudem warnt er auch vor dem Ratgeber Angst: „Immerhin leben wir in der besten Zeit, die es in der Menschheitsgeschichte gegeben hat – trotz Terrorismus, Krieg und Klimaerwärmung!“

Auch der Präsident der Tiroler Rechtsanwaltskammer, Markus Heis sowie Tirols Landeshauptmann Günther Platter begrüßen Greiters neuestes Werk. Platter: „Die permanente Beschäftigung und Aufarbeitung unserer Geschichte ist essenziell, damit auch junge Menschen besser verstehen können, wie es vor 80 Jahren zu einer solchen Schreckensherrschaft kommen konnte. Denn nur so können wir Sorge tragen, dass sich so etwas nie mehr wiederholt.“

Das Buch „Nie wieder Diktatur“ von Ivo Greiter ist in der Buchhandlung Tyrolia in Innsbruck um 11 Euro erhältlich und kann auch unter innsbruck@tyrolia.at bestellt werden.

Markus Gassler
Markus Gassler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Tirol Wetter
15° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 28°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
Gewitter

Newsletter