14.07.2019 09:49 |

26 Verletzte im Spital

Reizgas bei Hochzeitsfest? Großalarm in Innsbruck

Großalarm am Samstagabend im Innsbrucker Stadtteil Saggen: Dutzende Rettungskräfte wurden zu einem Gefahrenguteinsatz im Bereich der Bogenmeile beordert. Bei einer Hochzeitsfeier in einem Veranstaltungssaal war eine bisher unbekannte Substanz ausgetreten und hatte bei 26 Gästen zu Atemnot und Übelkeit geführt. Die genauen Hintergründe sind noch unklar, Zeugen sprechen jedoch von Reizgas.

Kurz nach 21 Uhr ging bei der Leitstelle Tirol der Notruf ein. „Gefahrgut Gastronomie, Ing.-Etzel-Straße“, lautete die erste Meldung. Polizei, Feuerwehr und Rettung eilten daraufhin sofort zum Einsatzort.

Mehrere Personen klagten über Atemnot und Übelkeit
„Bei unserem Eintreffen waren viele Personen auf der Straße und berichteten über mehrere Personen, die unter Atemnot und Übelkeit litten“, schildert Einsatzleiter Hans Peter Lindenthaler vom Roten Kreuz. Sofort begannen die Rettungskräfte mit der Versorgung der betroffenen Menschen.

Für das Rote Kreuz Innsbruck wurde Großalarm ausgelöst. Innerhalb weniger Minuten konnten 46 weitere Sanitäter und Notärzte aus den Sondereinsatzgruppen an den Einsatzort gebracht werden. Insgesamt standen 65 Sanitäter und fünf Notärzte im Einsatz.

26 Verletzte ins Spital
26 Verletzte mussten mit Atem- und Kreislaufbeschwerden in die Krankenhäuser Innsbruck und Hall transportiert werden, konnten aber bereits wieder entlassen werden, wie es am Sonntagvormittag hieß. Insgesamt waren rund 150 Gäste bei der Hochzeitsfeier anwesend.

Die Sondereinsatzgruppe Betreuung (SEG) kümmerte sich mit sieben Mitarbeitern um die Unverletzten und arbeitete eng mit dem in der Nähe befindlichen Wohnheim Saggen zusammen. „Ein großer Dank an die Mitarbeiter des Wohnheimes für ihre Hilfe“, so SEG-Leiterin Veronica Biebel.

Ermittlungen laufen
Um welche Substanz es sich handelte, die für den Großeinsatz gesorgt hatte, ist noch unklar und Gegenstand von Ermittlungen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Krankheitsvorbeugung?
Exotisches Superfood nicht überschätzen!
Gesund & Fit
Im Gegensatz zum LASK
Bundesliga kritisiert Brügges Spielverlegung
Fußball International
Auf Jankos Spuren
Nächster Österreicher wechselt nach Australien!
Fußball International
Irina verzaubert Fans
Sexy Freestylerin zieht während Trick Bluse aus
Fußball International
Tirol Wetter
13° / 20°
einzelne Regenschauer
12° / 19°
bedeckt
12° / 16°
starker Regen
12° / 19°
bedeckt
16° / 22°
leichter Regen

Newsletter