06.07.2019 16:38 |

Im Reiseverkehr

Auto ging auf der „Pyhrn“ in Flammen auf

Einsatz für die Feuerwehren Neudorf ob Wildon und Wundschuh: Mitten im Reiseverkehr ging am Samstag ein Pkw auf der Pyhrnautobahn zwischen Wildon und Wundschuh in Flammen auf. 

Kurz nach Mittag ging auf der Pyhrnautobahn ein silberner Kombi in Flammen auf. Die Freiwilligen Feuerwehren Neudorf ob Wildon und Weitendorf wurden zum Einsatz gerufen. „Für den Einsatz wurde schwerer Atemschutz benötigt“, erklärt Thomas Kulmhofer, Pressesprecher der FF Neudorf/Wildon. Bei den hitzigen Außentemperaturen mussten die Kameraden in voller Montur etwa 60 Grad ertragen und rund 67 Kilo schleppen! Zusätzlich gefährlich: Reifen machen einen ohrenbetäubenden Knall wenn es zu heiß wird. 

Per Schaumangriff erstickten die Florianis die Flammen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
2° / 7°
bedeckt
2° / 8°
stark bewölkt
3° / 7°
bedeckt
1° / 9°
wolkig
0° / 4°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen