06.07.2019 06:45 |

Zurück ins Zentrum

Junuzovic hegt Wunsch für neue Rolle

Bullen-Routinier Zlatko Junuzovic dürfte in Marschs 4-2-2-2-System ins zentrale Mittelfeld zurückbeordert werden. Der Ex-Bremen-Legionär hat damit kein Problem, hat er doch auch schon in Bremen dort gespielt. Ein Hin- und Her zwischen mehreren Positionen braucht „Sladdi“ jedoch nicht.

Diadie Samassekou kämpft am Montag mit Mali gegen die Elfenbeinküste ums Viertelfinale. Weil der teuerste Spieler der heimischen Bundesliga nicht erst seit dem Afrika Cup hochbegehrt ist, Angebote aus Serie A und Frankreich besitzt, stellt sich Meister Salzburg seit Monaten auf den Abgang des 23-Jährigen ein.

So wurde mit Antoine Bernede bereits im Winter ein Talent von Paris SG für die Abräumer-Position im Mittelfeld verpflichtet. Weil der neue Coach Jesse Marsch zu einem 4-2-2-2-System mit „Doppel-Sechs“ tendiert, reicht ein Abräumer alleine aber nicht aus.

Sowohl gegen Kirchanschöring (3:0) als auch jüngst gegen ZSKA Sofia (1:0) rückte Zlatko Junuzovic vom Flügel ins Zentrum. Und sofern Samassekou nicht überraschend in Salzburg bleibt, spricht alles fürs Mittelfeld-Gespann Bernede/Junuzovic. „Ich war bei Werder einige Zeit alleiniger Sechser“, erzählte „Sladdi“ der „Krone“ in Bramberg. Und: „Das Gute ist, dass ich im Mittelfeld alles spielen kann. Die ,Zehn‘ liegt mir besten. Aber Hauptsache, ich spiele zentral“, sagt Junuzovic nach einer Saison links im Mittelfeld unter Ex-Trainer Rose.

Eines hält der 32-jährige Routinier, der mit den Bullen am Samstag (16) in Bramberg gegen Arsenal Tula (Rus) Test drei bestreitet, jedoch fest: „Mir ist nur wichtig, dass ich eine einzige Position habe, für die ich trainieren, auf der ich spielen kann. Nur so kriegt man Rhythmus. Wenn du eine fixe Position hast, entwickelst du dich zudem schrittweise - sogar in meinem Alter!“

Einen möglichen Junuzovic-Nachfolger haben die Bullen gestern mit Maurits Kjaergaard verpflichtet. Der 16-jährige Däne von Lyngby fängt aber erst beim FC Liefering an. Anderson Niangbo wechselt indes leihweise zu Wolfsberg.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen