27.06.2019 11:24 |

Herzzerreißendes Video

Kinderstar fleht, nicht mehr schikaniert zu werden

In „Avengers: Endgame“ rührt Lexi Rabe als Filmtochter von „Iron Man“ Robert Downey Jr. die Zuschauer zu Tränen. Mit gerade einmal sieben Jahren gilt das Mäderl als Shootingstar in Hollywood. Dass sie zugleich aber auch ein ganz normales Kind ist, dürften einige Fans übersehen. So soll es zu Zwischenfällen gekommen sein, bei denen Fans das Kind und deren Mutter auf öffentlichen Plätzen bedrohten, weil es spielte und keine Autogramme gab. Auf Instagram fleht Lexi jetzt in einem herzzerreißenden Video: „Bitte schikaniert meine Familie nicht - oder mich.“

„Hallo, ich bin Lexi Rabe und ich bin erst sieben Jahre alt, und manchmal baue ich Mist“, beginnt die junge Darstellerin ihren Videoappell. Ihre Eltern würden dann mit ihr darüber reden und ihr eine Auszeit geben. Das solle man ihr bitte glauben. „Wenn ich wohin gehe und mich ein bisschen albern oder danebenbenehme, dann bin ich sieben Jahre alt. Bitte schikaniert meine Familie nicht dafür - oder mich.“

Lexi beendet ihr emotionales Video, indem sie ihren „Endgame“ -Charakter zitiert: „Ich liebe dich 3000.“

In Einkaufszentrum beschimpft
Die Volksschülerin schilderte gegenüber „Good Morning America“ einen der Vorfälle, der sie und ihre Familie so verängstigt haben dürfte, dass sie sich jetzt mit dem Appell gegen Mobber an die Öffentlichkeit wandte. Sie sei mit ihrer Familie in einem Einkaufszentrum in Los Angeles gewesen, als eine Frau wütend wurde, weil das spielende Mädchen sich nicht um sie kümmerte und mit ihr sprach.

Die Frau habe daraufhin ihre Mutter beschimpft, dass sie ihr beibringen solle, wie man sich benimmt: „Jemand erkennt mich und ich habe einfach mit meinem Bruder gespielt, und sie hat gesagt: Du musst deinem Mädchen beibringen, wie man sich in der Öffentlichkeit benimmt! Erwarten die, dass ich ein Roboter bin? Weil ich kein Roboter bin. Ich bin nicht einmal besonders auffallend. Ich bin nur ein normales Kind! “

„Sie ist ein Kind!“
Lexi Rabes Mutter Jessica wandte sich im Begleittext des Videos an die Fans, die ihr Kind ohne Grund angreifen. Sie schrieb zu dem Video, dass Prominente so niemals das Haus verlassen und Leute treffen könnten.

Ihre Lexi sei eben nicht immer bereit, Autogramme zu geben. Wenn sie danach gefragrt wird, mache sie das meistens, aber jeder habe schlechte Tage. Das geben den Fans aber nicht das Recht, sie zu kritisieren. Sie schreibt: „Bitte behaltet eure Meinung für euch, damit Lexi frei in der Welt aufwachsen kann. Sie ist ein normaler Mensch und sie ist ein Kind!“

Niemand ist perfekt
„Manchmal eilen auch wir gestresst weiter, weil wir zu einem Termin müssen und am Set erwartete werden oder was auch immer, und dann sind auch wir einmal grantig. Es tut mir leid, wenn Sie uns so sehen, aber so ist das Leben!“ Niemand sei perfekt. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Champions League
LIVE: RB Salzburg will mit Sieg gegen Genk starten
Fußball International
Später Ausgleich
Salzburg startet mit 1:1 vs. Genk in Youth League
Fußball International
Champions League
LIVE ab 21 Uhr: Barcelona muss in Dortmund ran
Fußball International
Böse Auswärtstorregel
Champions-League-Aus für Marko Arnautovic!
Fußball International
Europa-League-Gegner
Gladbach-Legionär Lainer warnt vor dem WAC!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter