Mi, 17. Juli 2019
26.06.2019 15:01

Hit-Fortsetzung

„Pets 2“

Der erste Teil von „Pets“ war wie ein putziger, animierter Flauschball, der auf einer simplen Frage beruhte: Was machen unsere Haustiere, wenn wir in die Arbeit gehen? Die obligatorische Fortsetzung des Sommerhits 2016 deckt so ziemlich dasselbe Gebiet ab und ist an vielen Stellen witzig, macht aber einen Fehler: Hier werden drei Geschichten in einen Film gequetscht. Und leider tut das Drehbuch von „Minions“-Autor Brian Lynch unter der Regie von Chris Renaud und Jonathan Del Val alles, um sie auseinanderzuhalten, sodass die Hauptstränge im letzten Akt kaum zusammenpassen.

Für einige kurzweilige und amüsante Momente ist ins „Pets 2“ aber dennoch gesorgt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter