18.06.2019 18:16 |

Vorfall in Inzing

Verdacht auf Gasaustritt: Firma wurde evakuiert

Erste Meldungen klangen schlimmer als es letztlich war: Nach einem Gas-Zwischenfall in einer Firma in Inzing gab es am Dienstag bald Entwarnung. Die Belegschaft musste allerdings evakuiert werden.

Gegen 10:30 Uhr wurde eine Streife der Polizeiinspektion Zirl zu einer Firma in Inzing beordert, da es dort vermutlich zu einem Gasaustritt gekommen war. Bei Eintreffen der Streife waren die Freiwillige Feuerwehr, die Berufsfeuerwehr sowie die Rettung bereits vor Ort. Das Firmengebäude war bereits vollständig evakuiert. Es befanden sich 25 Personen in den Firmenräumlichkeiten. Die Feuerwehren prüften die Ursache für die Geruchsquelle konnte jedoch nichts Auffälliges feststellen. Es wurden keine Personen verletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
4° / 9°
stark bewölkt
-1° / 6°
wolkig
2° / 7°
stark bewölkt
0° / 6°
wolkig
2° / 6°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen