18.06.2019 16:48 |

AIDS-Hilfe in Schulen

Sex mit 15, den ersten Porno mit 13 Jahren

Dem Internet-Zeitalter zum Trotz: Jugendliche wünschen sich mehr Aufklärung über Sex. Das ist eine Conclusio, die sich aus der jüngsten Beratungskampagne der AIDS-Hilfe in steirischen Berufsschulen ergibt. Die Experten fordern als Resultat: mehr Kampagnen. Das aber ohne Lehrer.

Wenn der Lehrer daneben steht, fragt man nicht so gerne intime Fragen - dabei gibt es vieles, was jungen Steirern nicht so klar sind. 219 zwischen 15 und 21 hat die AIDS-Hilfe in ihren jüngsten Workshops erreicht. Erkenntnisse dazu: Erstmals Sex haben die Jungen mit 15 Jahren, 72 Prozent  der Mädels und 66 Prozent der Burschen reden im Vorfeld über Verhütung, 89 bzw. 87 % verhüten beim ersten Mal.

Was selbst die Experten verwundert hat: Pornos haben Mädchen (81) und Burschen (95) schon gesehen, letztere den ersten mit im Schnitt 13,5 Jahren. AIDS-Hilfe-Chef Manfred Rupp: „Das entzieht sich der Kontrolle der Eltern...“

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
5° / 10°
bedeckt
5° / 10°
bedeckt
5° / 11°
stark bewölkt
6° / 11°
bedeckt
1° / 11°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen