13.06.2019 09:52 |

Aus Auto befreit

Sekundenschlaf: Steirerin kracht gegen Hausmauer

Ein Sekundenschlaf hatte Mittwochnachmittag im südsteirsichen Leutschach böse Folgen: Eine 64-jährige Autofahrerin kam von der Straße ab und krachte gegen die Mauer eines zum Glück unbewohnten Hauses. Sie kam mit Verletzungen ins Spital.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr unmittelbar nach der Ortseinfahrt von Leutschach. Die nicht weit von der Unfalstelle entfernt wohnende Pkw-Lenkerin nickte kurz ein, fuhr über die Gegenfahrbahn, wo zu dieser Zeit zum Glück gerade kein Verkehrsteilnehmer unterwegs war, und prallte dann frontal gegen eine Hausmauer.

Die Frau musste von der Freiwilligen Feuerwehr Leutschach und dem Roten Kreuz aus dem Wrack befreit werden. Sie dürfte mit leichten Verletzungen davongekommen sein und wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das nächstgelegene Spital eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 13°
einzelne Regenschauer
9° / 13°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
wolkig
10° / 12°
einzelne Regenschauer
6° / 9°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen