Di, 25. Juni 2019
12.06.2019 07:00

„Streich“ in Prutz

Dreiste 24-Jährige ließen Pkw über Böschung rollen

Eine dreiste Aktion lieferten sich zwei Einheimische (beide 24) in der Nacht auf Montag bei einem Zeltfest in Prutz in Tirol! Sie öffneten einen unversperrten Pkw, der auf einem Parkplatz abgestellt war. Danach lösten sie die Handbremse, schoben den Wagen in Richtung Landesstraße und ließen ihn einfach rollen. Der Pkw rollte rückwärts rund vier Meter über die angrenzende, steil abfallende Straßenböschung und blieb schwer beschädigt im Graben stecken. 

Der schier unglaubliche „Streich“ ereignete sich um kurz vor 2 Uhr. Die beiden Einheimischen gingen auf einen nahegelegten Parkplatz. Dort öffneten sie die Fahrertür bei einem abgestellten Pkw, der offenbar unversperrt war. 

Wagen auf Landesstraße geschoben
Einer der Männer stieg ein, löste die festgezogene Handbremse und bewegte den Schaltknauf in die Leerlaufstellung. Sein Komplize schon daraufhin den Wagen rückwärts in Richtung Landesstraße.

24-Jähriger sprang aus dem Pkw
Als das Fahrzeug etwas an Fahrt aufgenommen hatte, stieg der 24-Jährige aus. Der Pkw überquerte führerlos die Landesstraße, rollte rückwärts rund vier Meter über die angrenzende, steil abfallende Straßenböschung und blieb schwer beschädigt im Graben stecken.

Nur durch Zufall gab es keine Verletzten
Die beiden 24-Jährigen ergriffen die Flucht, konnten aber von der Polizei und den Sicherheitskräften ausgeforscht werden. Nur durch Zufall kam es zu keiner Kollision mit einem Shuttlebus oder gab es Verletzte. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-„Host“ Italien out
„Gijon-0:0“ - Franzosen UND Rumänen im Halbfinale!
Fußball International
BVT-Abschlussbericht
Massive Kritik an Justiz und Kickls Ressort
Österreich
Frauen-Fußball-WM
USA nach 2:1 über Spanien im WM-Viertelfinale
Fußball International
Stockholm „besiegt“
Olympische Winterspiele 2026 steigen in Mailand!
Wintersport
Insassin verletzt
Linienbus beim Ausweichen über Böschung gekippt
Niederösterreich
„Klasse gespielt!“
Deutsche loben Österreichs U21: „Geile Mannschaft“
Fußball International
Tirol Wetter
17° / 35°
heiter
15° / 34°
wolkig
14° / 33°
heiter
16° / 35°
wolkig
18° / 33°
heiter

Newsletter