07.06.2019 09:00 |

Auch Wohnhaus zerstört

Holzstall in Flammen: Schweine und Hühner starben

Zwei Schweine und mehrere Hühner sind Donnerstagabend beim Brand eines Bauernhofes im obersteirischen Oberwölz verendet. Der aus Holz bestehende Stall war in Flammen aufgegangen, das Feuer griff auch auf ein Zweifamilienhaus über. Auch dieses Gebäude konnte nicht gerettet werden. 167 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. 

Die Flammen waren gegen 21.30 Uhr entdeckt worden. Elf Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden bekämpften sie stundenlang. Für die Löscharbeiten mussten Wasserversorgungsleitungen von mehreren Kilometern Länge verlegt werden, auch ein Fischteich und das private Wasserbassin der betroffenen Familie wurden zur Gänze geleert.

Rinder gerettet
Trotz aller Bemühungen konnten weder Haus noch Stall gerettet werden. Personen wurden keine verletzt, zwei Schweine und mehrere Hühner starben aber. Der Besitzer konnte immerhin mehrere Rinder noch rechtzeitig aus dem Stall holen.

Zwei Traktoren und weitere landwirtschaftliche Geräte mit hohem Wert wurden durch das Feuer vernichtet. Die genaue Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 24°
leichter Regen
18° / 25°
einzelne Regenschauer
18° / 24°
leichter Regen
19° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
einzelne Regenschauer

Newsletter