Di, 18. Juni 2019
04.06.2019 15:59

Schwieriger Einsatz:

Einfamilienhaus ging in Flammen auf

Ein Gebäude im obersteirischen St. Martin am Grimming ist am Dienstag in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehren Mitterberg, St. Martin und Gröbming bekämpften den Brand, mussten dafür aber eine rund 200 Meter lange Zubringerleitung bergaufwärts zu den Löschfahrzeugen einrichten. Menschen dürften nicht verletzt worden sein, hieß es seitens des Bereichsfeuerwehrkommandos Liezen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche berichten:
Transfer-Hammer! Lazaro soll mit Inter einig sein
Fußball International
Es ist ein „Saustall“
Abreise-Chaos, Müll: Die Nachwehen des Nova Rock
Burgenland
„Freue mich sehr“
Dortmund verlängert mit Trainer Lucien Favre
Fußball International
Nach Brutalo-Foul
Pechvogel Wolf: Mit Gips zurück nach Salzburg
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 25°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
18° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 28°
stark bewölkt
15° / 27°
einzelne Regenschauer

Newsletter