Sa, 15. Juni 2019
26.05.2019 07:34

Per Transparent

„Bist haas?“ Rapid-Fans häkerln Ex-Minister Kickl

Das Ende Herbert Kickls als Innenminister löst bei den Rapid-Fans im „Block West“ offenbar Genugtuung aus. Zumindest, wenn es nach einem kleinen Transparent geht, das beim Spiel am Samstag daheim gegen Altach gezeigt wurde. „Heast Herbert, bist haas?“, war darauf zu lesen.

Offenbar eine Anspielung auf Kickls Rauswurf aus der Regierung. Als Liebling der Rapid-Fans ging Kickl in den letzten Monaten ohnehin nicht durch.

Immer wieder gab es Spitzen der Fans in Richtung Kickl, der seinerseits wiederum auch den Zeigefinger Richtung Rapid, auch konkret gegen die Ultras, erhob. So etwa nach dem skandalträchtigen Derby knapp vor Weihnachten, als über 1000 Rapid-Fans im berüchtigten „Kessel“ von der Polizei festgehalten wurden. Kickl suchte den Fehler damals nicht bei der Polizei, sondern stellte in seiner Rede im Bundesrat vielmehr die Frage, was Rauchschwaden über dem Reumannplatz, Schneebälle gegen Hausfenster oder Knallkörper auf öffentlichen Plätzen mit Fußball zu tun hätten.

Peschek: „Bin nicht Erziehungsberechtigter“
Angesprochen auf Kickls Rückzug, gab sich Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek Anfang dieser Woche im krone.tv-Interview diplomatisch. „Ob der Innenminister Kickl oder anders heißt, ist eine politische Entscheidung“, in die sich Rapid nicht einmischen wolle. Angesprochen auf Kickls Vorwürfe, meint Peschek: „Ich bin ja nicht der Erziehungsberechtigte jedes einzelnen Fans.“ Das ganze Interview mit Peschek sehen Sie hier:

Beim harten Kern der Rapid-Fans jedenfalls scheint Kickls Abgang Zufriedenheit hervorzurufen. Anders ist das Transparent kaum interpretierbar.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
Keine Daten vorhanden

Newsletter