24.05.2019 08:40 |

Stelle ausgeschrieben

Hilferuf: Arzt sucht Kollegen für Mittersill

Die medizinische Versorgung am Land – ein umkämpfter Dauerbrenner: Jetzt steuert auch Mittersill wieder auf einen Engpass zu. Dr. Henrik Hellan geht im Herbst weg, damit gibt es nur noch zwei Hausärzte. Auf eine Stellenausschreibung hat sich noch niemand gemeldet. Dr. Peter Sturm hilft selbst beim Suchen.

„Du bist Ärztin/Arzt voll von Ambitionen“ – so beginnt die ungewöhnliche Suche nach einem Hausarzt für Mittersill im Netz. Die Stelle sei vielversprechend: „Nutze jetzt die Chance, Deine Träume einer eigenen Praxis/Praxisgemeinschaft nach Deinen Vorstellungen zu verwirklichen“

Zwei Hausärzte sind zuwenig für Mittersill


Dr. Peter Sturm kennt den fordernden Alltag eines Hausarztes am Land so gut wie kaum jemand: „Wir sind am Limit. Mehr kann auch ich nicht übernehmen.“ Neben seiner vollen Doppel-Praxis in Mittersill und Stuhlfelden rückt er auch noch als Sprengelarzt aus. Derzeit teilen sich drei Praktiker den Großraum Mittersill auf. In seiner Kartei haben sich über die Jahre rund 40.000 Patienten (inklusive Urlauber) angesammelt. Zu zweit sei die Region nicht zu versorgen, betonen alle.

Nach dem überraschenden Tod von Dr. Waltraud Kvapil vor drei Jahren gab es schon einmal einem Engpass. Dr. Lemberger, der jetzige Hausarzt in Uttendorf, übernahm vorübergehend, seine Frau dann dauerhaft.

Weil bei der aktuellen Ausschreibung wieder noch niemand gefunden wurde, will Dr. Sturm das jetzt selbst ankurbeln. „Es braucht mehr Aufmerksamkeit. Ein kleiner Hilfeschrei im Netz – es ist unsere einzige Chance.“

S. Salzmann

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen