18.05.2019 15:25 |

Ina Regen in Graz:

Ein Blase aus Glück im Dom im Berg

Es ist kaum möglich, Ina Regen nicht zu mögen. Ihre Musik, vor allem aber ihre Person und ihre gnadenlose Ehrlichkeit und Verletzlichkeit verwandeln den Grazer Dom im Berg zu einer Blase voller Gefühle, die am Freitag sogar die aufkeimende Polit-Krise vergessen lässt. Das Publikum dankt mit Begeisterung und Tränen.

Ina Regen appelliert direkt an die Herzen. „Jeder, der offen ist für das Glück“, sagt sie, würde dieses auch spüren können. Dem ist tatsächlich so. Das merkt man spätestens dann, wenn nach dem berührenden Lied über Abschied „Und dann gehst“ die Sitznachbarn der Reihe nach Taschentücher hervorkramen, um die Tränchen von den Wangen zu tupfen.

Intimität und Verletzlichkeit
Es könnte schrecklich kitschig sein, was Regen da macht. Nur: Das ist es nicht. Weil sie so ehrlich ist und eine fast unangenehme Intimität mit ihrem Publikum, mit den einzelnen Menschen aufbaut. Sie lässt tief blicken, gibt ihre eigene Verletzlichkeit schonungslos preis und packt sie in rührselige Melodien, zu denen man mal wippen, mal heulen, mal springen und tanzen kann. Explizit politisch wird Regen nie. Menschlichkeit und Frieden sind dennoch wichtig in der Song-Auswahl, und so covert sie neben Herbert Grönemeyers „Mensch“ auch „Sag mir, wo die Blumen sind“ von Marlene Dietrich.

Es ist eine hochprofessionelle Show, die Regen und ihre Band auf die Bühne stellen, mit viel mehr Gefühl als man es gewöhnt ist. Am Ende bricht das Publikum von jung bis alt in frenetische Jubelstürme aus. Für den Zusatzauftritt am Sonntag im Grazer Orpheum gibt es noch einige Restkarten.

Hannah Michaeler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche-Liga-TICKER
LIVE: Halbzeit! Leipzig führt 1:0 gegen Frankfurt
Fußball International
Bundesliga im TICKER
LIVE: Glückt der Austria in Hartberg die Erlösung?
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: „Demoliert“ Champ Salzburg auch die Admira?
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: Sturm will gegen Wattens wieder in die Spur
Fußball National
Bis ins Jahr 2023
Knalleffekt! Timo Werner verlängert bei RB Leipzig
Fußball International
In Kirchgänger gerast
Auto erfasst Frau und Kind: Lebensgefahr
Salzburg
Steiermark Wetter
17° / 26°
leichter Regen
18° / 24°
leichter Regen
18° / 26°
leichter Regen
19° / 25°
leichter Regen
14° / 24°
bedeckt

Newsletter