So, 26. Mai 2019
11.05.2019 06:00

Der junge „alte Hase“

Neo-Landesrat auf Antrittsbesuch

„Totengräber und Sargnägel“: Neo-Landesrat Sebastian Schuschnig sparte nie mit Kritik an der VP. Jetzt will er sich anders präsentieren.

Als „Kulli-Verteiler“ hat Sebastian Schuschnig 2009 in der VP begonnen. Am Freitag folgte der erste Arbeitstag als Landesrat. Und das mit 32. „Ich bin einer der jüngsten alten Hasen“, so der Bodensdorfer beim Antrittsbesuch im „Krone“-Büro. Mit Sebastian Kurz verbinden ihn übrigens nicht nur das Alter (der Kanzler ist 117 Tage älter), sondern auch die Laufbahn: Beide Sebastians machten bereits in der Jungen Volkspartei von sich reden.

Als „Totengräber und Sargnägel“ bezeichnete Schuschnig 2014 die frühere VP-Spitze in Klagenfurt. „Heute würd ich die Worte anders wählen“, gibt er zu, „aber wenn mir was nicht gefällt, werde ich es weiterhin benennen.“

Klare Ansagen wird er als Wirtschaftslandesrat ohnedies brauchen. Fühlt er sich als Nicht-Unternehmer dafür gewappnet? „Absolut – ich bin selber in einer Tourismusfamilie aufgewachsen und hatte schon als Schüler als einziger keine Ferien.“

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Krone“-Kommentar
Wenn Rückenwind zum Orkan wird
Politik
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich
Bei Traktorfahrt
Bub (4) saß neben sterbendem Großvater
Oberösterreich

Newsletter