Sa, 25. Mai 2019
19.04.2019 11:19

Ohne Schein und Gurt

Prinz Philip sitzt wieder hinterm Steuer

Prinz Philip kann seine Finger einfach nicht vom Lenkrad lassen. Eigentlich hat der Gatte von Queen Elizabeth nach einem Crash mit seinem Land Rover Anfang des Jahres freiwillig seinen Führerschein abgegeben. Doch für den 97-Jährigen scheint das noch lange kein Grund zu sein, sich nicht hinters Steuer zu setzen - wenn auch auf dem Privatgelände der Royals, dafür aber erneut nicht angeschnallt.

Erst Mitte Jänner kollidierte Prinz Philip mit seinem Land Rover in der Nähe des Landsitzes von Queen Elizabeth in Sandringhamin mit einem anderen Auto. Zum Glück wurden sowohl der 97-Jährige als auch die zwei Frauen und das Baby, die im anderen Wagen saßen, nur leicht verletzt. Schon zwei Tage nach dem Crash saß Philip aber erneut hinterm Steuer - unangeschnallt!

Daraufhin entbrannte in Großbritannien eine Diskussion, ob der, wenn auch rüstige, aber doch schon recht betagte Prinzgemahl wirklich noch fahrtauglich sei. Die Konsequenz: Der Duke of Edinburgh gab seinen Führerschein freiwillig ab.

Die Lust am Fahren ist ihm deshalb aber noch lange nicht vergangen. Denn wie britische Zeitungen berichten, wurde Philip dieser Tage erneut hinterm Steuer erwischt. Zwar im Great Park von Windsor, dem Privatgelände der britischen Royals, aber wieder ohne Gurt. „Ich war sehr überrascht, als der Herzog in seinem Land Rover dort entlangfuhr“, zitiert die britische „Sun“ einen Augenzeugen. „Er hatte auch keinen Sicherheitsgurt angelegt.“

„Es interessiert ihn wohl einfach nicht“
Laut britischen Medien gilt aber auch auf Privatgelände Anschnallpflicht. Der Augenzeuge ist sich daher sicher: „Er ist 97 und es interessiert ihn wohl einfach nicht.“

Am 10. Juni feiert Prinz Philip seinen 98. Geburtstag. Seit 1947 ist der Herzog von Edinburgh mit Queen Elizabeth II. verheiratet. Die britische Monarchin wird am Ostersonntag, dem 21. April, 93 und gilt selbst als passionierte Autofahrerin.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwergewichtsboxer
BMW R18: Dagegen ist Mike Tyson schwächlich
Video Show Auto
„Einsatz zulässig“
Ibiza-Video: Wiener Anwalt gesteht Mitwirkung
Österreich
Schrecklicher Unfall
Todes-Drama um Rallye-Piloten (48) in Sachsen!
Motorsport
Neue Zweite Liga
Wattens legt im Titelkampf mit knappem Sieg vor
Fußball National
Attacken gegen Kanzler
Alles Ibiza beim EU-Wahlkampf-Finale der Parteien
Österreich
Lenker schwer verletzt
Lastwagen kracht auf der A2 in Betonleitwand
Österreich
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International

Newsletter