15.04.2019 15:34 |

Zwei Nadelöhre

Stau-Alarm: Das sind die Grazer Baustellen 2019

Zwei Baustellen in der Münzgrabenstraße und in der Mariatroster Straße sorgen heuer für Stau-Alarm. Auf den beiden zentralen Öffi-Knotenpunkten Jakominiplatz und Hauptplatz werden wieder Gleise und Weichen saniert - die Bim-Nutzer müssen deshalb auf Busse umsteigen. Zwei Großbaustellen laufen bereits.

Ein Überblick über wichtige Baustellen der Stadt:

  • Fußgängerzone Landhausgasse, Schmiedgasse und Raubergasse: Noch bis 7. Juni werden rund um das Rathaus die Leitungen erneuert - die Baustellen laufen. Der Bereich ist mittlerweile ja Fußgängerzone. Die Neugestaltung der Fußgängerzone erfolgt in Etappen. Im Sommer ist der Bereich Landhausgasse (Herrengasse bis Schmiedgasse) dran, der Rest folgt dann 2020.
  • Fußgängerzone Stempfergasse: Der südliche Teil wird saniert - die Arbeiten laufen bereits und dauern noch circa zehn Wochen.
  • Münzgrabenstraße: Hier steht eine Großbaustelle ins Haus - mit einer Sperre stadteinwärts. Von Mai bis November wird der Bereich zwischen Münzgrabenstraße 248 und Brucknerstraße generalsaniert (neue Leitungen, Fahrbahn- und Gehwegsanierung, Haltestellenausbau).
  • Hilmteichstraße bis Mariatroster Straße: Die kleine Fernwärme-Baustelle könnte aufgrund der Lage in der stark befahrenen Mariatroster Straße große Stau-Wirkung haben. Gegraben wird von Juli bis August.
  • Schillerplatz, Schillerstraße bis Nibelungengasse: Fernwärme-Ausbau von August bis September.
  • Karlauerplatz, Hergottwiesgasse, Farbriksgasse: Hier werden von Anfang Juni bis zum Ende der Sommerferien neue Leitungen verlegt. Zugleich werden die Bushaltestellen saniert. Die Zufahrt zum City-Park soll aber weiter frei möglich sein.

Die Bim-Nutzer müssen heuer wieder in den Bus

  • Jakominiplatz: Von 5. August bis 6. September werden Gleise und Weichenanlagen für die Linien 3 und 6 saniert. Umgebaut wird auch der Haltestellenbereich für die Bus-Linien 31 und 39. Für die Bim-Linien 3 und 6 gibt es einen Schienenersatzverkehr.
  • Hauptplatz: Von 6. Juli bis 4. August werden Schienen und Weichen im nördlichen Bereich erneuert, es gibt einen Schienersatzverkehre für alle Bim-Linien.
  • Linie 1: Von 24. Juni bis 5. Juli wird der Gleisabschnitt zwischen St. Johann und Rettenbach erneuert. Auch hier wirdein Schienersatzverkehr eingerichtet.
  • Zwei laufende Groß-Baustellen
    Ein Bim-Ausbauerfolgt zwischen der Eggenbergerstraße und der Hummelkaserne. Der Bereich Alte Poststraße zwischen der FH ist bis Ende 2020 gesperrt.
  • Alte Poststraße entlang Reininghaus: Sperre für Totalsanierung bis Ende 2019.
Gerald Richter
Gerald Richter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
7° / 21°
heiter
8° / 22°
wolkig
10° / 18°
stark bewölkt
5° / 23°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter