Mehr Fahrten:

Oft sitzt nur der Lenker im Auto

Drastisch sinken müssen die CO2-Emissionen, damit Niederösterreich die Klima-Vorgaben der Bundesregierung schafft. Aber: Noch werden zwischen Enns und Leitha mehr als doppelt so viele Kilometer mit dem Auto als mit Öffis zurückgelegt.

„Damit wir die Klimaziele erreichen, ist der Anteil der zu Fuß, per Rad oder mit Zug und Bahn zurückgelegten Strecken zu erhöhen“, sind sich die Fachleute vom Verkehrsclub einig. Und auch darin, dass sich da in Niederösterreich einiges ändern muss - und zwar rasch. Denn: Die Vorgabe ist, dass der CO2-Ausstoß bis 2030 ein Drittel unter dem Niveau von 2005 liegen soll. „Die Menge der Emissionen ist bis 2012 gesunken, steigt seither aber wieder. Derzeit halten wir bei Werten wie im Jahr 2005“, so die Experten. Erfreulich ist, dass etwa die Zahl der Bahnpendler nach oben geht. Und dass die Niederösterreicher bereits fünf Milliarden Kilometer im Jahr mit Öffis zurücklegen. Aber: Mit dem Auto sind es mehr als doppelt so viel, nämlich 11,4 Milliarden Kilometer.

Und was dazukommt: Fahren 100 Autos auf der Straße, werden 115 Personen damit befördert. 1990 waren es noch fast 150. „Das heißt, heute sitzt in den allermeisten Pkw nur der Lenker“, sagt Christian Gratzer vom Verkehrsclub, der auf die daraus resultierende CO2-Bilanz hinweist: „Pro Person und Kilometer verursacht ein Auto 15-mal so viel Kohlendioxid wie ein Zug.“ Sein Appell an Politik und Bevölkerung: „Verkehr vermeiden und verlagern, das ist Klimaschutz!“

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
9° / 20°
wolkig
10° / 21°
heiter
14° / 21°
wolkig
11° / 23°
wolkig
10° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter