09.04.2019 07:36 |

Streit im Ötztal

Rabiater Mann biss und schlug Tiroler ins Gesicht

Von einem aggressiven Ungarn (34) wurde am Montagabend ein 28-jähriger Ötztaler in Längenfeld (Tirol) angegriffen. Der 34-Jährige attackierte den Tiroler zuerst mit einer Whiskyflasche, im Zuge einer Rauferei biss und schlug der Ungar seinem Kontrahenten ins Gesicht. Und zu guter Letzt ging der rabiate Mann auch noch auf einen Polizisten los. Festnahme!

Der Vorfall ereignete sich gegen 19.15 Uhr auf dem Grundstück des 28-jährigen Ötztalers. Der 34-jährige Ungar randalierte und wurde vom Einheimischen zur Rede gestellt. Daraufhin attackierte der Ungar den Tiroler mit einer Whiskyflasche. 

Ungar biss seinem Kontrahenten ins Gesicht
Es kam zur Rauferei, im Zuge derer sich der 34-Jährige nicht unter Kontrolle hatte. Er biss den Ötztaler nicht nur ins Gesicht, sondern verletzte ihn durch Schläge auch an der Nase. Bis zum Eintreffen der Polizei konnte der 28-Jährige den Angreifer am Boden fixieren. 

Gegen den Kopf eines Polizisten getreten
Doch wer denkt, dass sich der Ungar durch die Polizeibeamten einschüchtern ließ, der irrt. Denn der Ungar trat im Zuge der Amtshandlung gezielt gegen den Kopf eines Polizisten. Er wurde festgenommen und mit Unterstützung einer weiteren angeforderten Polizeistreife ins Polizeianhaltezentrum Innsbruck eingeliefert. 

Tiroler erlitt erhebliche Verletzungen
Der Ötztaler wurde bei der Attacke erheblich verletzt. Der angegriffene Polizist blieb unverletzt. Nach Abschluss der Erhebungen wird der rabiate Ungar angezeigt. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hier im Video
Ronaldos Juve gewinnt auch ohne kranken Trainer
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Sorge um Strebinger
Dreifacher Verletzungsschock für Rapid gegen LASK
Fußball National
Tirol Wetter
15° / 28°
leichter Regen
14° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
leichter Regen

Newsletter