Fr, 19. April 2019
03.04.2019 11:09

Interior-Trend

Avocados streichen wir uns jetzt an die Wand

Statt auf den Toast, kommt die süße Frucht nun an die Wand. Zumindest in Form einer entsprechenden Farbe. Wir verraten, was hinter dem Trend steckt.

„Weiß“, „Blau“ oder „Rosé“ - klingt genauso langweilig wie es aussieht. Geht es nach dem aktuellen Lifestyle-Trend verpassen wir unseren Wänden jetzt einen frischen Anstrich in Avocado. Und damit ist die köstliche Frucht nun endgültig in jeden Bereich unseres Lebens gezogen - im wahrsten Sinne des Wortes. Nach Ernährung, Körperpflege rundet nun die Gestaltung unseres Zuhauses den Hype um das Superfood ab.

Auslöser dafür war ein amerikanischer Wandfarben-Designerin, die ihren Kreationen ausgefallene Namen verpasst. Das liegt vor allem an der starken Kaufgruppe den Millenials. Und die machen ihre Entscheidungen nicht mehr nur von der Einrichtung abhängig. „Sie kommentieren auf Social Media Plattformen, dass sie Farben auch nur wegen des Namens kaufen“, so Natalie Ebel, die Gründerin des Shops. Wenn auch Sie in Ihrer Wohnung mit dem extravaganten Grünton ein modernes Statement setzen möchten, haben wir hier schon das Passende vorbereitet:

Inhalt 5 l
16,99 €
Hier geht‘s zur Wandfarbe.

Inhalt 2,5 l
13,90 €
Hier geht‘s zur Wandfarbe. 

Für alle, die es etwas dezenter mögen und nur Dekoartikel wie Bilderrahmen oder Vasen bemalen möchten:

Inhalt 236 ml
8,49 €
Hier geht‘s zur Farbe.

Inhalt 50 ml
8,89 €
Hier geht‘s zur Farbe. 

Inhalt 118 ml
13,03 €
Hier geht‘s zur Farbe. 

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Jasmin Newman
Jasmin Newman

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EL-Krimi gegen Benfica
Hütters Eintracht schafft das Wunder von Frankfurt
Fußball International
Kein Auftritt in Wien
Eishockey-Superstar Crosby sagt für WM ab!
Eishockey
Wirbel in Madrid
STREIK! Diego Costa legt sich mit Atletico an
Fußball International
NICHT am Herzen
Juve-Profi Khedira muss sich erneut OP unterziehen
Fußball International
FPÖ: „Kritik absurd“
Asylwerber: 8 Bundesländer gegen 1,50€ pro Stunde
Österreich

Newsletter