16.03.2019 19:35 |

Stubaier Gletscher

Lawine erreichte Piste, aber niemand verschüttet

Das Bangen war zum Glück bald vorbei: Eine Lawine am Stubaier Gletscher reichte am Samstag bis zu einer Skipiste, Personen waren aber nicht betroffen.

Die Lawine ging an der Schaufelspitze am Stubaier Gletscher ab. Ausläufer erreichten die Piste Nummer 5 und querten diese. Nach einer Suchaktion gab es Entwarnung, es war niemand verschüttet. 40 Helfer waren bei der Suchaktion im Einsatz. Neben der Alpinpolizei auch die Bergrettung und der Polizeihubschrauber Libelle. Im Bereich des Abrisses war vorher eine Einfahrtsspur in die Lawine beobachtet worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
12° / 21°
wolkig
9° / 19°
wolkig
8° / 19°
wolkig
10° / 19°
wolkig
9° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter