Mo, 18. März 2019
12.03.2019 12:45

Stundenlange Suche

Abgängiger Tscheche (17) schlief in Bushaltestelle

Glimpflich ging eine Suchaktion nach einem tschechischen Snowboarder (17) aus, der im Skigebiet Saalbach/ Leogang seine Reisegruppe verloren hatte:

Nachdem die Bergrettung Leogang, die Alpinpolizei und Mitarbeiter der Bergbahnen am Montagabend vergeblich nach ihm gesucht hatten, meldete sich der junge Mann am Dienstag in der Früh bei der Talstation der Bergbahnen.

Er hatte in einer Bushaltestelle übernachtet.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ruttensteiner-„Deal“
Markus Rogan wird Mentalcoach von Israels Kickern!
Fußball International
Stöger nachnominiert
Gregoritsch fällt fix aus - Alaba-Einsatz offen
Fußball International
Frankfurt-Erfolgswelle
„Noch nie erlebt“ - Hinteregger lobt Hütter
Fußball International
Trennung von Thea
Thomas Gottschalk: Ehe-Aus nach 47 Jahren
Video Stars & Society
24 Schülern wurde übel
Massiver Gasgeruch: Neue Mittelschule geräumt
Salzburg
„Nicht nachmachen“
Ei-Attacke gegen Politiker: Jetzt spricht Teenager
Video Viral

Newsletter