04.03.2019 19:08 |

Papier angezündet

Brandstiftung am WC: Schülerin musste ins Spital

Nach einer Brandstiftung in der Medienhandelsakademie in Graz hat am Montag eine Schülerin wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden müssen. Zu Mittag war ein Feuer in einer Toilettenanlage im zweiten Obergeschoß entdeckt worden. Papier wurde offenbar in Flammen gesetzt, teilte die Berufsfeuerwehr mit.

Der Schulwart hatte gegen Mittag die Feuerwehr wegen des Qualms alarmiert. 23 Mann mit fünf Fahrzeugen rückten an. Die Schüler hatten sich bereits alle in Sicherheit gebracht, da die Schulleitung die Räumung des zweiten Stockes veranlasst hatte.

Einsatzleiter Gerald Wonner meinte: „Zum Glück wurden bei diesem Ereignis nicht mehrere Personen verletzt. Diese Brandstiftung hätte einen noch viel größeren Schaden verursachen können.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 20°
wolkig
10° / 17°
wolkig
9° / 19°
stark bewölkt
9° / 15°
stark bewölkt
6° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter