Di, 19. März 2019
15.02.2019 06:00

Junggams aufgepäppelt

Bocki fand Kost und Logis am Brandegghof in Itter

Diese Tiergeschichte ist eine der ungewöhnlichsten seit Jahren: Am Brandegghof der Familie Astner am Barmerberg in Itter hat sich eine junge, geschwächte Gams quasi selbst „einquartiert“ und wurde zum Liebling der Familie. Jetzt kehrt Bocki topfit Schritt für Schritt in sein ursprüngliches Leben zurück.

Nicht schlecht staunte die Familie Astner, als Anfang Jänner aus dem steilen Gelände über ihrem Bergbauernhofs eine junge, entkräftete Gams auftauchte und sich anschickte, „einzuziehen“. „Wir haben sofort eine Futterstelle eingerichtet, die Bocki, wie wir das Tier nannten, gerne annahm“, erzählt Hausherr Reinhard Astner. Zuvor hatte sich Bocki schon am Dekoschmuck ums Haus delektiert.

Wohl die Mutter verloren
Die etwa neun Monate alte männliche Gams hatte möglicherweise in der Zeit der extremen Schneefälle die Mutter verloren. Im Stall unter den Schafen und rund ums Haus fühlte sich Bocki gleich gamswohl und wurde sehr rasch häuslich.

Bocki wieder unterwegs
Wieder bei Kräften, zog es Bocki nun zurück in den Wald. Ab und zu taucht er noch auf bei den Astners, wo ihm nach wie vor eine Futterstelle zur Verfügung steht. „Wir wollen ihn nicht einsperren“, sagt Katrin Astner. Viel Glück, Bocki!

Peter Freiberger
Peter Freiberger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Islamisten, Neonazis
Katia Wagner: Terror - was dürfen die Medien?
Video Show Brennpunkt
Fußballer des Jahres
Arnautovic selbstbewusst: „Es gibt keine Krise!“
Fußball International
Vor dem CAS
Financial Fairplay: PSG „gewinnt“ gegen UEFA!
Fußball International
„Alte Liebe zu Altach“
Neuer Altach-Trainer Pastoor setzt auf Kontinuität
Fußball National
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit
Sturms Skandalboy
Wegen Zechtour? Holland-Klub wirft Avdijaj raus
Fußball International
Tirol Wetter
-1° / 7°
stark bewölkt
-3° / 7°
wolkig
-2° / 4°
stark bewölkt
-3° / 8°
wolkig
-2° / 8°
wolkig

Newsletter