12.02.2019 09:00 |

Fesche Wäsche

„Playboy“ heizt nun auch mit scharfen Dessous ein

Wenn sich ein Unternehmen mit Unterwäsche auskennt, dann wohl der „Playboy“! Kein Wunder, dass sich das US-Männermagazin jetzt mit der britischen Luxus-Lingerie-Marke Coco de Mer zusammengetan und eine gemeinsame Kollektion ausgearbeitet hat. 

„Diese Zusammenarbeit mit Coco de Mer verkörpert alles, was an unserer Marke verspielt und sexy ist“, verrät Reena Patel, Leiterin des Lizenzbereichs des Magazins der „Vogue“. „,Playboy‘-Fans werden diese Linie lieben und wir können ihre Reaktionen auf sie kaum erwarten.“

Insgesamt umfasst die Kollektion vier Linien, die unter den Namen „Tempt Me“, „Catch Me“, „Kiss Me“ und „Tease Me“ in den Läden erhältlich sind. Coco-de-Mer-Geschäftsführerin Lucy Litwack fügt hinzu: „Es war ein aufregendes Abenteuer, mit der legendären Marke ,Playboy‘ zusammenzuarbeiten. Wir haben gemeinsam eine so spielerische und feminine Kollektion entwickelt, die die kraftvollen Bilder und Silhouetten aus ,Playboys‘ goldenem Zeitalter mit den charakteristischen erotischen Stilen von Coco de Mer perfekt vereint.“

Man habe darauf geachtet, sexy Stücke mit einem „koketten, aber dennoch raffinierten und luxuriösen Gefühl“ zu kreieren. „Das ist eine Zusammenarbeit, um zu inspirieren und zu stärken.“ Außerdem seien es Dessous, „die zum Vergnügen gemacht sind“.

Die „Kiss Me“-Reihe hat zudem eine ganze spezielle Bedeutung: Sie wurde inspiriert vom legendären „Playboy“-Cover mit Marilyn Monroe aus dem Jahr 1979. Die Fans der feschen Wäsche wird‘s freuen: Die sexy Stücke sind allesamt leistbar. Die Preise reichen von rund 32 Euro pro Slip bis zu 110 Euro für ein Babydoll. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter