06.02.2019 06:01 |

Snooker-Ass Nüßle:

Auch in der Rangliste wieder die Nummer 1

Mit dem Finalsieg über Dauerrivale Andreas Ploner hatte er sich den Staatsmeistertitel gesichert. In Abwesenheit seines Tiroler Widersachers setzte sich der gebürtige Steirer mit dem Sieg im ersten ASL-Grand Prix im BSLZ Salzburg nun wieder an die Spitze der österreichischen Snooker-Rangliste.

Auf dem Weg ins Endspiel verlor Florian Nüßle (Bulls) keinen einzigen Frame und erzielte bereits in der ersten Partie mit einer 81er-Clearance das höchste Break im gesamten Turnier. Noch im Halbfinale eliminierte er Vladislav Arion (15 Reds) glatt mit 4:0. Enger wurde es für den Salzburger Schüler erst im Grand Prix-Finale, das er gegen Jerome Liedtke (Snock) nach 1:0 und 3:1-Führung schlussendlich mit 4:2 für sich entscheiden konnte. Platz drei ging an Philipp Koch (HSEBC), der nach einer fast vierstündigen Partie gegen Arion knapp mit 4:3 die Nase vorne hatte.

Harald Hondl
Harald Hondl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter