Do, 21. Februar 2019
24.01.2019 06:00

Unsicherheit herrscht

Nach Lagezuschlägen: Mieter fechten Verträge an

Die Stadt hat im Herbst 2018 eine neue Übersichtskarte für Lagezuschläge bei Altbauten präsentiert. Die Folge: Immer mehr Wiener fechten ihre Mietverträge an. In der Immobilienbranche herrscht Unsicherheit.

Mit der Adaptierung der Lagezuschlagskarte setzte das Wohnbauressort den Entscheid des Obersten Gerichtshofs (OGH) um, wonach Lagezuschläge nicht mehr ausschließlich auf Grundlage der Grundstückskosten ermittelt werden dürfen. Rund 100.000 Altbaumieten sind davon betroffen. Daher überrascht es auch nicht, dass seit der Einführung der Karte viele Mietverträge angefochten wurden. Bei der Mieterhilfe häufen sich Anfragen.

Kritik aus Branche
Die Karte sei zu ungenau, kritisiert der Obmann der Wiener Immobilien- und Vermögenstreuhänder, Michael Pisecky, in Radio Wien. Das würde dazu führen, dass Mietwohnungen in Eigentum umgewandelt, Häuser abgerissen und neu gebaut werden. „Selbst große Investoren, die bisher immer unbefristet vermietet haben, vermieten jetzt auch befristet, weil die rechtliche Unsicherheit zu groß ist“, so Pisecky.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
LIVE: Rapid fordert Inter - Schwab auf der Bank
Fußball International
Europa League
LIVE: Weiter 3:0! Salzburg voll auf Aufstiegskurs
Fußball International
Schlechter Verlierer
WM-Eklat! Russe attackiert Langlauf-Sieger im Ziel
Nordische Ski-WM
Übergriffe in Praxis
Missbrauchs-Vorwurf: Arzt in Untersuchungshaft!
Oberösterreich
Verband reagiert
Schiedsrichterkritik: Satte Geldstrafe für Klopp!
Fußball International
Starkes WM-Training
Kraft zeigt groß auf - ÖSV-Aufgebot steht fest!
Nordische Ski-WM
Vor Europa-League-Hit
Rapidler setzen sich in Mailand stimmlich in Szene
Video Fußball
Vier Soldaten verletzt
Nach Granaten-Übung mit Panzerwagen überschlagen
Niederösterreich
Smartphone-Wettrüsten
Samsung und Apple unter massivem Druck aus China
Elektronik
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Salbeischnitzel mit Paradeisern
Lieblingsrezept

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.