So, 17. Februar 2019
22.01.2019 17:24

„Ein großer Blödsinn“

Betrunkener Steirer krachte mit Auto in ein Haus

Das Haus ein Trümmerhaufen, eine schwer verletzte Frau: Ein Bild des Grauens bot sich im vergangenen Sommer den Einsatzkräften, nachdem sich ein Steirer betrunken hinters Steuer gesetzt hatte und mit seinem Wagen in das Haus eines Paares gekracht war. Deswegen stand er am Dienstag vor dem Strafrichter in Graz.

Die Steirerin stand gerade im Badezimmer, als es einen Tuscher machte. „Der Strom ist ausgefallen, ich hab’ nichts mehr gesehen und dann auf einmal eine Stimme sagen hören: ,Mein Gott, wieso muss mir das passieren.‘ Ich war eingeklemmt, verletzt, und plötzlich hat das Auto auch noch zu brennen begonnen!“

Die Stimme gehörte zum Angeklagten, einem 27-jährigen Saisonarbeiter. Bei einem Feuerwehrfest hatte er zuvor ordentlich Spritzwein konsumiert. 16 Viertel-Gläser müssen es in fünf Stunden gewesen sein, rechnet der Gutachter anhand der Körpermaße und des gemessenen Alkoholpegels von über zwei Promille vor.

Daheim noch ein Bier getrunken
„Mit der Freundin hab’ ich ausgemacht, dass sie mich abholt. Keine Ahnung, wieso ich trotzdem selber gefahren bin“, sagt er vor Gericht. Dann weiß er nicht mehr viel. Außer, dass es krachte, sein Auto in einem Haus steckte. Dass er darum bat, keine Polizei einzuschalten und dann auch noch davonrannte? „Daran kann ich mich nicht erinnern.“ Sehr wohl aber, dass er zuhause noch schnell eine Flasche Bier getrunken hat, bevor die Polizei gekommen ist und den Alkoholtest durchgeführt hat.

Heute weiß er: „Das war ein großer Blödsinn, es tut mir leid!“ Das - nicht rechtskräftige - Urteil: vier Monate bedingte Haft und 4320 Euro Geldstrafe.

Monika Krisper
Monika Krisper

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Hier das Pannen-Video
Suarez verstolpert, verschießt - und verzweifelt
Fußball International
40 Jahre und 136 Tage
Lazaro machte Oldie Pizarro zum Rekord-Schützen
Fußball International
Szenen wie im Film
Supermarkt-Überfall: Geiseln genommen, Schüsse
Niederösterreich
Kolumne „Im Gespräch“
„Bedeutung haben, ohne bedeutsam zu sein“
Life
Rezepte
Hirnnahrung im Alltag
Gesund & Fit
Steiermark Wetter
0° / 14°
wolkenlos
0° / 14°
wolkenlos
-1° / 14°
wolkenlos
-1° / 12°
wolkenlos
-2° / 9°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.