16.01.2019 10:55 |

Auf A 1 in Siezenheim

Bulgare bei Lkw-Unfall lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein Bulgare am Mittwoch gegen 4 Uhr früh bei einem Lkw-Unfall auf der Westautobahn im Bereich der Ausfahrt Siezenheim. Der Lenker war gegen den auf dem Pannenstreifen abgestellten Lkw eines Türken geprallt.

Der 44-jährige türkische Lkw-Lenker - der Sattelschlepper hatte Perserteppiche geladen - hatte gegen 4 Uhr in Fahrtrichtung Wien auf Höhe der Ausfahrt Siezenheim am rechten Fahrstreifen angehalten. Er gab später an, er habe sich orientieren müssen. Ein nachkommender Lkw-Lenker, ein 49-jähriger Bulgare, dürfte das zu spät gesehen haben. Er prallte ungebremst in das Heck des vorderen Lasters. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Führerhaus komplett abgerissen und 25 Meter weggeschleudert. Es kam auf der linken Fahrspur zum Liegen. Der Bulgare erlitt lebensgefährliche Verletzungen, der Türke blieb unverletzt.

Der Bulgare wurde ins Landeskrankenhaus gebracht.

Die Aufräumarbeiten dauerten Stunden, da die Teppiche, die der Türke transportiert hatte, auf die Fahrbahn gefallen waren und von Feuerwehrmännern eingesammelt werden mussten. Zudem mussten die Wracks abgeschleppt und die Fahrbahnen gesäubert werden. Die A 1 war im Unfallbereich stundenlang gesperrt.

Manuela Kappes
Manuela Kappes
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter