09.01.2019 16:05 |

„Häuslbauer“-Messe:

Gesundes Bauen und das „grüne Wohnzimmer“

Von 17. bis 20. Jänner findet die bereits 35. Häuslbauermesse in Graz statt. 500 Aussteller aus zehn Nationen präsentieren sich und ihre Produkte auf den 35.000 Quadratmetern, mit 40.000 Besuchern wird gerechnet. Was sind die neuesten Trends? Gesundes Bauen und der Garten als das „grüne Wohnzimmer“.

Ein Hotspot für Innovationen - das wird laut Hermann Zotter von der Messe-Leitung - die „Häuslbauer 2019“. „Wir haben ein rundes Paket für alle Selbermacher und Häuslbauer“, ergänzte gestern bei der Programm-Präsentation Messe-Chef Armin Egger, „und unzählige Experten stehen Rede und Antwort“.

Auf acht Ebenen und auf 35.000 Quadratmetern dreht sich vier Tage lang alles rund ums Bauen und Wohnen. „Unsere Logistik ist ganz schön gefordert“, erklärte Zotter. „3000 Tonnen Ausstellungsmaterial werden mit 500 Sattelzügen und 1000 Kleintransportern angeliefert. 2000 Leute sind mit dem Aufbau beschäftigt, 3000 arbeiten dann während der Messe.“

Und das sind die Trends und Höhepunkte der „Häuslbauer 2019“: Gesundes Bauen (am 19. Jänner gibt es sogar den Tag der Baubiologie), das Bad als Wohlfühlort, Kunst für Zuhause, Energieeffizienz und der Garten als das „grüne Wohnzimmer“.

Die größten Stände haben übrigens Das Lagerhaus („Wir sind mit 40 Mitarbeitern und einem riesigen Angebotssortiment vor Ort“, sagt Geschäftsführer Josef Hütter) und die Energie Steiermark („Energiemanagement, Smart-Home-Lösungen und E-Mobilität sind unsere Schwerpunkte“, so Vorstandssprecher Christian Purrer). Also, von 17. bis 20. Jänner ab zur „Häuslbauer“!

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielt er für Spanien?
Über diesen 16-Jährigen spricht die Fußballwelt
Fußball International
Nicht überrascht
Vergebliche Warnung des Wettmafia-Experten
Fußball International
Achtung LASK!
Fünferpack! Ronaldo-Nachfolger ist erst 20
Fußball International
7:2 gegen Hartberg
Salzburgs Zladdi holt wieder den „Bohrer“ raus
Fußball National
Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Live in der Primetime
Die „Krone“-Elefantenrunde
Medien
Steiermark Wetter
15° / 24°
heiter
13° / 24°
heiter
14° / 25°
heiter
10° / 24°
heiter
12° / 26°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter